Branchenbuch
Stadtführungen – Events
Urlaubsstadt mit Charmein der Mitte des Landkreises Südliche WeinstraßeDie alte Festungsstadt Landau hat viele klingende Beinamen: Universitäts-, Wein- und Gartenstadt, Markt- und Einkaufsstadt. Denn Landau ist nicht nur geografisch der Mittelpunkt der Südlichen Weinstrasse, hier kon- zentriert sich das Angebot für alle Bereiche. Eine Stadt zum Leben, zum Einkaufen, zum Studieren und Amüsieren. Ein vielfältiges und reizvolles Veran- staltungsangebot in der Jugendstil-Festhalle unterstreicht Landaus Ruf als Kulturstadt. Eine Stadt mit Flair und dennoch dominiert der ländliche Charme. Die Stadt Landau ist eingerahmt von ihren acht Ortsteilen, Arzheim, Dammheim, Godramstein, Mörlheim, Mörzheim, Nußdorf, Queichheim und Wollmesheim, die 1932 bzw. 1972 eingemeindet wurden. Sie behielten ihren eigen- ständigen Namen. Weinberge, Tabak- und Rapsfelder zwischen Stadt und Dörfern bewahren die Ortsteile vor einer städtischen Zersiedlung. Sechs der acht Stadtteile sind alte Winzerdörfer. Ihre Weinlagen sind oft bekannter als die Dörfer selbst. Auf dem Markt erscheinen die rebsorten typischen Weine wie Riesling, Silvaner, Burgunder, St. Laurent usw. unter alten, bekannten Lagebezeichnungen, wie zum Beispiel „Nußdorfer Herrenberg“ oder „Godramsteiner Königsacker“. ArzheimWeinort mit ca. 1490 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: Naturdenkmal „Kleine Kalmit“ (seltene und geschützte Pflanzen wie Küchenschelle und Enzian), ehemalige bischöfliche Amtskellerei, Kirche St. Georg. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinder- spielplatz, Weinproben. Feste: Weinkerwe am letzten Wochenende im Juni. DammheimInmitten eines Rebenmeeres liegt der Weinort mit über 1000 Einwohner (2010 wurde das 1050-jährige Jubiläum gefeiert). Sehenswürdigkeiten: seit 1957 Erdölförderung, einschiffige barocke Kirche von 1739 mit Kirchenfenstern von E. Krumholz. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz, Weinproben. Feste: Kerwe am 3. Wochenende im August. GodramsteinWeinort mit ca. 2720 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: ev. Pfarrkirche mit barocker Saalanlage und Fresken von Adolf Kessler, kath. Pfarrkirche St. Pirminius mit der Innenausstattung der barocken Kirche Hlg. Margareta, Slevogt-Schlössel. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz, Weinproben. Feste: Kerwe am 2. Wochenende im August. MörlheimBeschaulicher Ort mit ca. 1060 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: Fachwerkhaus von 1684, Zeugnis der ehem. Wallonensiedlung, kath. Pfarrkirche St. Martin, ev. Kirche, Wein- und Gemüseanbau. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz. Feste: Kirchweih am 3. Wochenende im September. MörzheimIIdyllisch gelegener Weinort inmitten von Weinbergen mit ca. 1170 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: hist. Rathaus mit Dorfbrunnen, ev. Kirche. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz, Basketballplatz, Bouleplatz, Weinproben. Feste: Kerwe am vorletzten Wochenende im Juli. NußdorfHistorischer Weinort mit ca. 1490 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: Weinerlebnispfad mit Skulpturen und Kneippbecken, hist. Dorfrundgang, Bauernkriegshaus mit Museum als Ausgangsort des pfälz. Bauernkriegs (1525), Dürer’sches Bauernkriegerdenkmal, ev. Kirche mit Renaissance-Altar, Wandmalereien und röm. Viergötterstein, Nussbrunnen. Feste: Weinkerwe immer am Wochenende des ersten Sonntags im August, Bauernkriegshausfest, Erlebnis in Weiß und Rot, Nacht der offenen Keller am 2. Oktober. QueichheimGrößter Stadtteil mit ca. 3475 Einwohner. Sehenswürdigkeiten: hist. Ortskern des traditionellen Bauerndorfes, ev. Kirche  im Stil des Bauernbarocks, kath. kirche St. Mariä Himmelfahrt. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz, Weinproben. Feste: Kerwe am 1. Wochenende im September. WollmesheimReizvoll gelegener Winzerort mit ca. 770 Einwohner (2007 wurde das 1000-jährige Bestehen gefeiert). Sehenswürdigkeiten: ältester Kirchturm der Pfalz (11. Jahrh.), historische Fachwerkhäuser, Kelterweg. Freizeit: Wander- und Radwege, Kinderspielplatz, Rebsortenwanderungen, Weinproben. Feste: 1. Mai- und Weinfest, Dampfknoppkerwe am 4. Wochenende im August.
Landau in der Pfalz – Stadtführervon Peter Dell und Markus Knecht
Kutschfahrt
Online Prospektbestellung
Die Grüne Route
Landau in der Pfalz ist eine Stadt mit vielen Attributen: Garnisonsstadt, Wein- und Gartenstadt, Universitätsstadt und mittlerweile auch Messestadt: Die 46000 Einwohner zählende Stadt am Rande des Pfälzer Waldes hat noch eine ganze Menge mehr zu bieten. Auch wenn Landau seit 1999 keine Garnisonsstadt mehr ist, und die einstige Gartenstadt durch die Landesgartenschau von 2015 zu neuen Ehren gekommen ist – Weinstadt wird Landau als größte weinanbauende Kommune Deutschlands immer bleiben und als Universitätsstadt partizipiert sie am Wissenschafts- und Bildungsstandort der Hochschule. In der Summe prägten und prägen alle Beinamen Landaus das abwechslungsreiche Stadtbild. Der vorliegende Stadtführer möchte den Alt- und Neu- bürgern, den Besuchern, Touristen, und den Studierenden, die einige Jahre ihres Lebens in Landau verbringen, möglichst viele Ansichten der Stadt Landau näherbringen. Knecht Verlag, ISBN: 978-3-939427-21-7 144 Seiten, broschiert mit 140 Abbildungen und zum Preis von 9,99 Euro jetzt erhältlich im Büro für Tourismus. Leseprobe zum Durchblättern
LaOla
Freibad
Zoo Landau
Youtube VideoDeutsch-Französischer Bauernmarkt
Reptilium
Freizeit – Gastgeber
Vinothek
Wein – Winzer
Aktiv auf Rädern
Lunette 41
Kultur  –  Shopping
Kulinarische Vielfalt
Geschichte der Stadt
Feste – Marktwesen
Stadt Landau
Arrangements – Pauschalen
ÜBERNACHTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Stadtholding
Wandern – Geocaching
Juli
Die Historische StadtführungEin Streifzug durch die ehemalige Festungsstadt Landau kommt einem Ausflug in die Vergangenheit gleich. Nahezu alle Baustile vergangener Jahrhunderte geben der Stadt ihr historisches Gesicht, das von großzügigen Parkanlagen unterbrochen ist. Entdecken Sie idyllische Winkel, schöne Plätze und bedeutende Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Frank-Loebsche Haus, den Augustiner-Kreuzgang, das Deutsche und Französische Tor oder die Jugendstil- Festhalle. Bei einer historischen Altstadtführung können Sie Landau hautnah erleben. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden Preis pro Gruppe: 65 Euro, (max. 30 Pers.) Fremdsprachenzuschlag: 20 Euro Landauer Fort und MinengängeDie Festung Landau wurde nach der „Zweiten Manier“ des Festungsbaumeisters Vauban erbaut. Die Hauptmauer bildete ein regelmäßiges Achteck um die Stadt, an den Eckpunkten erfuhr sie durch den Anbau von geschütz- bestückten, bastionierten Türmen eine erhebliche Verstärkung. Bei einer Führung durch das Landauer Fort können Sie gemeinsam mit dem Gästeführer die Reste der Festung erkunden und einen Blick in die Minengänge wagen. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden Preis pro Person: 4 Euro, (max. 30 Pers.) Landaus Unterwelt – Lunette 41Erbaut wurde die Lunette 41 in der Zeit der dritten Belagerung Landaus (1704 – 1713). Der „Tour d’Arcon“ selbst wurde – einschließlich eines Turmgebäudes als Zugang – erst 1760 durch die Franzosen erbaut. Ziel war es, dadurch im Falle einer weiteren Belagerung vom Feind unbemerkt aus der Stadt heraus und wieder hinein zu gelangen. Heute befindet sich ein großer Teil dieser Anlage unter dem Savoyen- und dem Goethepark. Durch den Festungsbauverein Landau wurden Teile der Lunette 41 wieder ausgegraben und können bei einer Führung besichtigt werden. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden Preis pro Person: 10 Euro, (max. 30 Pers.) ParkführungenNord- und Süd-Route Landau ist im Besitz großzügiger Parkanlagen, die ringförmig einen Großteil der Innenstadt einrahmen. Ein Großteil dieser Parks entstand nach Schleifung der Landauer Festung ab 1874 auf rund 25 ha. Dauer: 1,5 bis 2 Stunden Preis: kostenlos Kutschfahrten im LandauerVon Mai bis Oktober finden jeden 1., 3. und 5. Samstag im Monat halbstündige Stadtrundfahrten im Original Landauer statt. Die Fahrt führt an verschiedenen Sehens- würdigkeiten und historischen Gebäuden der Stadt vorbei. Start und Ziel der Rundfahrten ist in der Salzhausgasse, direkt neben dem Rathaus. Dauer: 0,5 Stunde Preis pro Person: 5 Euro, (max. 5 Pers.) Anmeldung ist im Büro für Tourismus erforderlich. Ansprechspartner: Marion Pelz Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de StadtrundgangWenn Sie Landau auf eigene Faust erkunden möchten, finden Sie hier unseren historischen Stadtrundgang mit allen Sehenswürdigkeiten als Blätterbuch in Deutsch, Englisch, Französisch oder Niederländisch. Youtube VideoLandau Stadtrundgang
JUNI 03. Juni – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 03. Juni – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dedem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 03. Juni – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 03. Juni – 17 Uhr Die Landauer Magd Emilie (Kostümführung in Mundart)Treffpunkt ist vor dem Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 07. Juni – 14 Uhr Die Landauer RingstraßenTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz) Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 10. Juni – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 10. Juni – 15 Uhr Historischer StadtrundgangTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 10. Juni – 19 Uhr Lesung an besonderen OrtenEs erwartet Sie ein schaurig schöner Abend mit Stadtführung und Krimilesung mit einem Glas Sekt.  Eine Veranstaltung nur für Erwachsene, 10 bis 25 Personen Treffpunkt ist am Deutsches Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Veranstaltung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 15 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 16. bis 19. Juni Weintage der Südlichen Weinstrasse, Frank-Loebschen-Haus, LandauKlassische Rebsorten, wie Weiß- und Grauburgunder, Riesling und Spätburgunder, aber auch exotische Sorten werden die 94 Winzer und Genossenschaften über die Messetage vorstellen. (Siehe Wein – Winzer) 17. Juni – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 17. Juni – 11 Uhr Landau entdecken – Spaziergang durch die Innenstadtinkl. Landau Panorama vom Turm der Stiftskirche. Treffpunkt ist vor Brasserie Barock (Obertorplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Martina Roth. 17. Juni – 11 Uhr Vom Fort bis zum Stiftskirchen TurmEine Abenteuerführung für Kinder ab 8 Jahren (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Bitte eine Taschenlampe mitbringen, max. 30 Personen Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 17. Juni – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 23. bis 26. Juni Weinkerwe in LD-Arzheim 23. Juni – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 24. Juni – 14 Uhr Historischer StadtrundgangTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 24. Juni – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein.
JULI 01. Juli – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 01. Juli – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor der dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 01. Juli – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 01. Juli – 15 Uhr Landau, 2 Gartenschauen – von der SÜWEGA 1949 zur LGS 2015,Schiller-, Goethe- und SüdparkTreffpunkt ist Schillerpark, Kräutergarten (Ecke Nordring – An 44). Eine Führung dauert ca. 3 Stunden, die Führung ist kostenlos. Durchführender ist Frank Hetzer. (Siehe Faltblatt – Parkführungen) 01. Juli – 16 Uhr Landau – seine Rebellen, Revoluzzer und DemokratenTreffpunkt ist vor der dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich. Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 02. Juli – 14 Uhr Landau mit allen Sinnen genießen Historische Stadtführung mit Weinverkostung und Fingerfood. Treffpunkt ist vor der dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 3,5 Stunden und kostet pro Person 27 Euro. Durchführender sind Ursula Förster-Ullemeyer und Manfred Ullemeyer. 05. Juli – 14 Uhr Ein Gang durch die Geschichte LandausTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 05. Juli – 17:30 Uhr Stiftskirchenführung mit Erläuterungen zur Landauer GeschichteMit Turmbesichtigung der Stiftskirche und Anmerkungen zur Reformation in Landau Treffpunkt ist vor der Stiftskirche, (Marktstr.). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos. Durchführender ist Gerd Kuhn. 07. bis 09. Juli Landauer SommerMit einem bunten Unterhaltungsprogramm präsentiert sich der „Landauer Sommer“ an 3 Tagen im Innenstadtbereich 08. Juli – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 09. Juli – 16 Uhr Stadtführung für Neubürger, Neugierige und andere LeuteTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 12 Euro. Preis beinhaltet Sekt zum Abschluss. Um Anmeldung wird gebeten Durchführender sind Ursula Förster-Ullemeyer und Manfred Ullemeyer. 15. und 16. Juli Flammkuchenfest in LD-Mörlheim 15. Juli – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 15. Juli – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 15. Juli – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 16. Juli – 14 Uhr Landau in der Zeit der ReformationTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich. Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 19. Juli – 16 Uhr Festung Landau – Fort und MinengängeTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Dr. Walter Appel. 21. bis 24. Juli Weinkerwe in LD-Mörzheim 21. Juli – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 22. Juli – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 29. Juli – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 29. Juli – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein.
AUGUST 02. August – 14 Uhr Militärbauten und ihre heutige NutzungTreffpunkt ist vor dem Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich. Durchführender ist Felix Wellhausen. 04. bis 08. August Weinkerwe im Schulhof und an den Winferhöfen, LD-NussdorfSchoppenbähnel von Alten Messplatz, Landau nach Nussdorf 04. August – 15 Uhr Landauer Parks im Wechsel der Jahreszeiten und städtisches GrünTreffpunkt ist Eingang Goethepark (Westbahnstr.). Eine Führung dauert ca. 3 Stunden, die Führung ist kostenlos. Durchführender ist Frank Hetzer. (Siehe Faltblatt – Parkführungen) 05. August – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 05. August – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 11. bis 14. August Weinkerwe in LD-Godramstein 11. August – 17:30 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor der Süwegahalle, (Alter Messplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Gerd Kuhn. 12. August – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 12. August – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 18. bis 21. August Weinkerwe in LD-Dammheim 19. August – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 19. August – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 19. August – 20 Uhr Nachtführung für Kinderdetektive – mit Lesung und Besuch der Polizeifür Kinder ab 8 Jahre (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist eingang zum Fort (Ecke Bürgergraben – Eichbornstr.).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro, max. 30 Personen. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. Bitte warm anziehen und Taschenlampe plus Sitzkissen mitbringen!  24. August – 16 Uhr Landauer Kirchen in der Altstadt mit Turmbesichtigung der StiftskircheTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 25. August – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 26. und 27. August Bauernkriegshausfest in LD-Nussdorf 26. August – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 27. August – 15 Uhr Landau mit allen Sinnen genießen Historische Stadtführung mit Weinverkostung und Fingerfood. Treffpunkt ist vor der dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 3,5 Stunden und kostet pro Person 27 Euro. Um Anmeldung wird gebeten. Durchführender sind Ursula Förster-Ullemeyer und Manfred Ullemeyer.
Themenführungen und Events Alle Touren haben Anmeldepflicht Ansprechspartner: Marion Pelz Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de
SEPTEMBER 01. bis 04. September Kerwe in LD-Queichheim 01. September – 16 Uhr Saumagen-Tour – ein lukullischer StadtrundgangStadtrundgang sowie Saumagen und Pfälzer Wein für 10 bis 25 Personen. Treffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 25 Euro nur gegen Vorkasse. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 02. September – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 02. September – 14 Uhr Historischer StadtrundgangTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender sind Ursula Förster-Ullemeyer und Manfred Ullemeyer. 02. September – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 02. September – 19 Uhr Lesung an besonderen OrtenEs erwartet Sie ein schaurig schöner Abend mit Stadtführung und Krimilesung mit einem Glas Sekt.  Eine Veranstaltung nur für Erwachsene, 10 bis 25 Personen Treffpunkt ist am Deutsches Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Veranstaltung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 15 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 03. September – 14 Uhr Landau in der Zeit der ReformationTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich. Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 06. September – 14 Uhr Die Landauer RingstraßenTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz) Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 06. September – 17:30 Uhr Stiftskirchenführung mit Erläuterungen zur Landauer GeschichteMit Turmbesichtigung der Stiftskirche und Anmerkungen zur Reformation in Landau. Treffpunkt ist vor der Stiftskirche, (Marktstr.). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos. Durchführender ist Gerd Kuhn. 08. September – 15 Uhr Denkmäler und PersönlichkeitenTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 08. September – 17 Uhr Die Landauer Magd Emilie (Kostümführung in Mundart)Treffpunkt ist vor dem Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 09. bis 18. September Herbstmarkt mit Weindorf auf dem Alten MessplatzBei diesen Veranstaltungen macht die Mischung aus dem „Landauer Weindorf“, dem großen Vergnügungspark, der „Fressgasse“ und dem Krammarkt das Ganze so einzigartig und attraktiv. Mega-Musik-Feuerwerk am 18. September ab 22 Uhr (Siehe Feste – Marktwesen) 09. September – 11 Uhr Historischer StadtrundgangTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Claudia Hoffmann. 09. September – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 09. September – 16 Uhr Saumagen-Tour – ein lukullischer StadtrundgangStadtrundgang sowie Saumagen und Pfälzer Wein für 10 bis 25 Personen. Treffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 25 Euro nur gegen Vorkasse. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 16. bis 18. September Kirchweih in LD-Mörlheim 16. September – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 16. September – 14 Uhr Ein Gang durch die Geschichte LandausTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 16. September – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 22. September – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau 2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 23. September – 16 Uhr Historischer Stadtrundgang entlang der „Route Vauban“Stadtspaziergang auf den Spuren des Festungsbaumeisters. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50),  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Beate Hörner. 23. September – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 30. September – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 30. September – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 30. September – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 30. September – 16 Uhr Saumagen-Tour – ein lukullischer StadtrundgangStadtrundgang sowie Saumagen und Pfälzer Wein für 10 bis 25 Personen. Treffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 25 Euro nur gegen Vorkasse. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler.
FEBRUAR 01. Februar – 14 Uhr Die historischen Ringstraßen der Stadt LandauUnser Gästeführer Herr Felix Wellhausen nimmt Sie mit auf einen Streifzug entlang der historischen Landauer Ringstraßen. Die Führung kostet 5 Euro pro Person und dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist vor der Süwega Halle auf dem Parkplatz „Alter Messplatz“. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus (Tel.: 06341-13-8305) erforderlich. 03. Februar – 18 Uhr Stadtführung bei NachtZusammen mit der Landauer Nachtwächterin Walburga vom Kaffenberg (Frau Dagmar Schröer-Hemmler) lernen Sie die historische Innenstadt in nächtlicher Beleuchtung kennen. Die Führung kostet 8 Euro pro Person. Treffpunkt ist am Deutschen Tor. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus (Tel.: 06341-13-8305) erforderlich. 10. Februar – 14 Uhr Führung durch das Landauer Fort und MinengangMit unser Gästeführer Herr Dr. Walter Appel. Während der Führung wird Interessantes aus der Festungszeit der Stadt berichtet, ebenso wird der derzeit begehbare Minengang gezeigt. Treffpunkt ist vor der Süwega-Halle auf dem Parkplatz „Alter Messplatz“. Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus (Tel. 06341-13-8305) erforderlich.
Januar
August
MÄRZ 01. März – 14 Uhr – ABGESAGT Ein Gang durch die Geschichte LandausTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 04. März – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 11. März – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 11. März – 19 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer NachtwächterinWalburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 17. März – 14 Uhr Festung Landau – Fort und MinengängeTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Dr. Walter Appel. 18. März – 11 Uhr Historischer Stadtrundgang entlang der „Route Vauban“Stadtspaziergang auf den Spuren des Festungsbaumeisters. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50),  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Beate Hörner. 18. März – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 18. März – 16 Uhr Historische Stadtführung mit Aufstieg auf den StiftskirchenturmTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich! Durchführender ist Ursula Förster-Ullemeyer. 19. März – 14 Uhr Jüdisches Leben in LandauTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Preis beinhaltet 2 Euro für die Initiative Stolpersteine, keine Anmeldung erforderlich! Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 24. März – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Eur inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 24. März – 19 Uhr Funzelführung uff pälzischTreffpunkt ist vor der Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 25. März – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 25. März – 15 Uhr Landauer Frauen Gestalten – Eine szenisch musikalische StadtführungTreffpunkt ist vor der Deutsches Tor (Nordseite).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Durchführender ist Frauenwochen Südliche Weinstraße – Landau. 25. März – 19 Uhr Nachtführung für Kinderdetektive – mit Lesung und Besuch der Polizeifür Kinder ab 8 Jahre (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist eingang zum Fort (Ecke Bürgergraben – Eichbornstr.).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro, max. 30 Personen. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. Bitte warm anziehen und Taschenlampe plus Sitzkissen mitbringen!  26. März Deutsch – Französischer Bauernmarkt auf dem Rathausplatzmit Verkaufsoffenem Sonntag und Frühlingsfest.Bei der Veranstaltung präsentieren wiederum 40 Erzeuger aus den beiden Naturparks Pfälzerwald und Nordvogesen ihre umwelt- schonendproduzierten Waren. (Siehe Feste – Marktwesen) 26. März – 11 Uhr Landauer Frauen Gestalten – Eine szenisch musikalische StadtführungTreffpunkt ist vor der Deutsches Tor (Nordseite).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Durchführender ist Frauenwochen Südliche Weinstraße – Landau.
Februar
September
OKTOBER 02. Oktober – 20 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer Nachtwächterin Walburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 02. Oktober Nach der offenen Keller in LD-NussdorfDie Nußdorfer Winzer öffnen wieder ihre Keller und Höfe zur langen „Nacht der offenen Keller“, um Weinfreunden aus nah und fern die Möglichkeit zu geben, nach Herzenslust zu probieren. Ab 18 Uhr bis zum Schluss pendelt das Schoppenbähnel vom alten Meßplatz nach Nussdorf. 03. Oktober – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 07. Oktober – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 07. Oktober – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 07. Oktober – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 11. Oktober – 14 Uhr Ein Gang durch die Geschichte LandausTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 12. bis 15. Oktober Fest des Federweissen – Rathausplatz in LandauBereits zum 65. Mal findet in diesem Jahr das wohl älteste Fest rund um den Neuen Wein im Herzen von Landau statt. (Siehe Feste – Marktwesen) 13. Oktober – 15 Uhr Historische StadtrundgangTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 13. Oktober – 16 Uhr Saumagen-Tour – ein lukullischer StadtrundgangStadtrundgang sowie Saumagen und Pfälzer Wein für 10 bis 25 Personen. Treffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 25 Euro nur gegen Vorkasse. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 14. Oktober – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 20. Oktober – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 20. Oktober – 17 Uhr Die Landauer Magd Emilie (Kostümführung in Mundart)Treffpunkt ist vor dem Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 21. Oktober – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben dem Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 21. Oktober – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 21. Oktober – 16 Uhr Stadtführung für Neubürger, Neugierige und andere LeuteTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 12 Euro. Preis beinhaltet Sekt zum Abschluss. Um Anmeldung wird gebeten Durchführender sind Ursula Förster-Ullemeyer und Manfred Ullemeyer. 22. Oktober – 14 Uhr Festung Landau – Fort und MinengängeTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 27. Oktober– 19 Uhr Mord ist BlutwurstBesichtigung von Giftküche, Stadtrundgang, Lesung von Kriminalgeschichten und Menü mit Getränken. Eine Veranstaltung nur für Erwachsene. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Veranstaltung für 12 bis 25 Personen und dauert ca. 3 Stunden, kostet pro Person 56 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler, mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 28. Oktober – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 28. Oktober – 19 Uhr Funzelführung uff pälzischTreffpunkt ist vor der Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2).  Eine Führung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 29. Oktober – 11 Uhr Vom Fort bis zum Stiftskirchen TurmEine Abenteuerführung für Kinder ab 8 Jahren (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Bitte eine Taschenlampe mitbringen, max. 30 Personen Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 29. Oktober – 14 UhrLandau in der Zeit der Reformation Treffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich. Durchführender ist Manfred Ullemeyer.
Oktober
März
NOVEMBER 30. November bis 21. Dezember Thomas Nast NikolausmarktWeit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist der Kunsthandwerkliche Thomas Nast Nikolausmarkt auf dem Rathausplatz in Landau. 04. November – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 04. November – 18 Uhr Nachtführung für Kinderdetektive – mit Lesung und Besuch der Polizeifür Kinder ab 8 Jahre (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist eingang zum Fort (Ecke Bürgergraben – Eichbornstr.).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro, max. 30 Personen. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. Bitte warm anziehen und Taschenlampe plus Sitzkissen mitbringen!  05. November – 14 Uhr Jüdisches Leben in LandauTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Preis beinhaltet 2 Euro für die Initiative Stolpersteine, keine Anmeldung erforderlich! Durchführender ist Manfred Ullemeyer. 08. November – 14 Uhr Militärbauten und ihre heutige NutzungTreffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 10. November – 14 Uhr Landau, 2 Gartenschauen – von der SÜWEGA 1949 zur LGS 2015,Schiller-, Goethe- und SüdparkTreffpunkt ist Schillerpark, Kräutergarten (Ecke Nordring – An 44). Eine Führung dauert ca. 3 Stunden, die Führung ist kostenlos. Durchführender ist Frank Hetzer. (Siehe Faltblatt – Parkführungen) 10. November – 11 Uhr Historischer Stadtrundgang entlang der „Route Vauban“Stadtspaziergang auf den Spuren des Festungsbaumeisters. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50),  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Beate Hörner. 11. November – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 11. November – 14 Uhr Festung Landau – Fort und MinengängeTreffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Festes Schuhwerk empfohlen! Durchführender ist Dr. Walter Appel. 17. November – 18 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer NachtwächterinWalburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 18. November – 19 Uhr Lesung an besonderen OrtenEs erwartet Sie ein schaurig schöner Abend mit Stadtführung und Krimilesung mit einem Glas Sekt.  Eine Veranstaltung nur für Erwachsene, 10 bis 25 Personen Treffpunkt ist am Deutsches Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Veranstaltung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 15 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank.
April
November
APRIL 01. April – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 02. April Lätare Sommertagsumzug und Winterverbrennungmit Hansel-Fingerhut-Spiel Auf dem Rathausplatz und Innenstadt, Landau Aufstellung: 13 Uhr, Beginn: 14 Uhr 04. April – 14 Uhr Militärbauten und ihre heutige NutzungTreffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 07. April – 15 Uhr Landauer Parks im Wechsel der Jahreszeiten und städtisches GrünTreffpunkt ist Eingang Goethepark (Westbahnstr.). Eine Führung dauert ca. 3 Stunden, die Führung ist kostenlos. Durchführender ist Frank Hetzer. (Siehe Faltblatt Parkführungen) 08. April – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 15. April – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 21. April – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre ( Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 21. April – 17 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor der Süwegahalle, (Alter Messplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Gerd Kuhn. 22. April – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 28. April – 15 Uhr Landauer Kirchen in der Altstadt mit Turmbesichtigung der StiftskircheTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 28. April – 20 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer NachtwächterinWalburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 29. April – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 29. April – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 29. April – 17 Uhr Die Landauer Magd Emilie (Kostümführung in Mundart)Treffpunkt ist vor dem Rückseite Franz. Tor (Xylanderstr. 2). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 29. April bis 08. Mai Maimarkt mit Weindorf auf dem Alten Messplatz Bei diesen Veranstaltungen macht die Mischung aus dem „Landauer Weindorf“, dem großen Vergnügungspark, der „Fressgasse“ und dem Krammarkt das Ganze so einzigartig und attraktiv. (Siehe Feste – Marktwesen)
Mai
Dezember
Stadtführungen – Events
DEZEMBER Bis 21. Dezember Thomas Nast NikolausmarktWeit über die Grenzen der Region hinaus bekannt ist der Kunsthandwerkliche Thomas Nast Nikolausmarkt auf dem Rathausplatz in Landau 08. Dezember – 19 Uhr Mord ist BlutwurstBesichtigung von Giftküche, Stadtrundgang, Lesung von Kriminalgeschichten und Menü mit Getränken. Eine Veranstaltung nur für Erwachsene. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Veranstaltung für 12 bis 25 Personen und dauert ca. 3 Stunden, kostet pro Person 56 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler, mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 09. Dezember – 18 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer NachtwächterinWalburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 15. Dezemberl – 14 Uhr Landauer Kirchen in der Altstadt mit Turmbesichtigung der StiftskircheTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel.
MAI 29. April bis 08. Mai Maimarkt mit Weindorf auf dem Alten MessplatzBei diesen Veranstaltungen macht die Mischung aus dem „Landauer Weindorf“, dem großen Vergnügungspark, der „Fressgasse“ und dem Krammarkt das Ganze so einzigartig und attraktiv. Mega-Musik-Feuerwerk am 08. Mai ab 22 Uhr (Siehe Feste – Marktwesen) 01. Mai Mai- und Weinfest der Jugend – LD-WollmesheimUm 10 Uhr traditionelles Aufstellen des Maibaumes. 01. Mai – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 02. Mai Maibaumfest – LD-Nussdorf 03. Mai – 14 Uhr Ein Gang durch die Geschichte LandausTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Felix Wellhausen. 03. Mai – 17:30 Uhr Stiftskirchenführung mit Erläuterungen zur Landauer GeschichteMit Turmbesichtigung der Stiftskirche und Anmerkungen zur Reformation in Landau. Treffpunkt ist vor der Stiftskirche, (Marktstr.). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und ist kostenlos. Durchführender ist Gerd Kuhn. 05. Mai – 15 Uhr Landauer Parks im Wechsel der Jahreszeiten und städtisches GrünTreffpunkt ist vor der Eingang Goethepark (Westbahnstr.). Eine Führung dauert ca. 3 Stunden und ist kostenlos. Durchführender ist Frank Hetzer. (Siehe Faltblatt Grüne Route)  06. Mai – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben der Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 06. Mai – 11 Uhr Landau entdecken – Spaziergang durch die Innenstadtinkl. Landau Panorama vom Turm der StiftskircheTreffpunkt ist vor Brasserie Barock (Obertorplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Martina Roth. 06. Mai – 11 Uhr Jüdisches Leben in LandauTreffpunkt ist im Foyer des Rathauses (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Christiane Hermann. 06. Mai – 11 Uhr Vom Fort bis zum Stiftskirchen TurmEine Abenteuerführung für Kinder ab 8 Jahren (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist vor der Süwegahalle (Alter Messplatz). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro. Bitte eine Taschenlampe mitbringen, max. 30 Personen Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 06. Mai – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 12. Mai – 19 Uhr Mord ist BlutwurstBesichtigung von Giftküche, Stadtrundgang, Lesung von Kriminalgeschichten und Menü mit Getränken. Eine Veranstaltung nur für Erwachsene. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Veranstaltung für 12 bis 25 Personen und dauert ca. 3 Stunden, kostet pro Person 56 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler, mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 13. Mai – 11 Uhr Historischer Stadtrundgang entlang der „Route Vauban“Stadtspaziergang auf den Spuren des Festungsbaumeisters. Treffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50),  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 13. Mai – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 20. Mai – 10 Uhr Kutschfahrt im Original LandauerDie Kutschfahrten finden immer halbstündig statt. Pro Tour max. 5 Personen. Treffpunkt ist neben der Rathaus, (Salzhausgasse). Eine Kutschfahrt kostet 5 Euro, der letzte Rundgang 14 Uhr. 20. Mai – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor).  Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 20. Mai – 15 Uhr Denkmäler und PersönlichkeitenTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Dr. Walter Appel. 21. Mai – 14 Uhr Historische Stadtführung mit Aufstieg auf den StiftskirchenturmTreffpunkt ist vor dem Rathaus (Marktstr. 50).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Keine Anmeldung erforderlich! Durchführender ist Ursula Förster-Ullemeyer. 24. Mai – 19 Uhr Lesung an besonderen OrtenEs erwartet Sie ein schaurig schöner Abend mit Stadtführung und Krimilesung mit einem Glas Sekt.  Eine Veranstaltung nur für Erwachsene, 10 bis 25 Personen Treffpunkt ist am Deutsches Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Veranstaltung dauert ca. 2,5 Stunden und kostet pro Person 15 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. 26. Mai – 16 Uhr Der Südpark in Landau – Wie hat sich der Süden von Landau2 Jahre nach der Landesgartenschau entwickelt?Treffpunkt ist vor der Vinothek Par-Terre (Georg Friedrich Dentzel Str. 11).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 8 Euro inkl. 1 Glas Wein (mind. 5 Personen). Durchführender ist Waltraud Kappes. 26. Mai – 20 Uhr Nachtwächterführung mit der Landauer NachtwächterinWalburga vom KaffenbergMundart-Führung uff pälzisch. Treffpunkt ist am Deutschen Tor (Untertorplatz – Kramstr.).  Eine Führung dauert ca. 1,75 Stunden und kostet pro Person 8 Euro, Kinder zahlen nur 5 Euro. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler. 27. und 28. MaiErlebnis in WeißNußdorfer Weingüter schenken auf dem Weinerlebnispfad Weißweine aus. 27. Mai – 11 Uhr Historische StadtführungTreffpunkt ist vor dem Rathaus, (Marktstr. 50). Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 5 Euro. Durchführender ist Beate Hörner. 27. Mai – 14 Uhr Landaus Unterwelt – Lunette 41Treffpunkt ist Obertorplatz (Französisches Tor). Eine Führung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet pro Person 10 Euro. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung empfohlen! Durchführender ist der Festungsbauverein. 27. Mai – 19 Uhr Nachtführung für Kinderdetektive – mit Lesung und Besuch der Polizeifür Kinder ab 8 Jahre (nur in Begleitung eines Erwachsenen) Treffpunkt ist eingang zum Fort (Ecke Bürgergraben – Eichbornstr.).  Eine Führung dauert ca. 2 Stunden und kostet pro Person 6 Euro, max. 30 Personen. Durchführender ist Dagmar Schröer-Hemmler mit Lesung von Heidi Moor-Blank. Bitte warm anziehen und Taschenlampe plus Sitzkissen mitbringen
Juni
JANUAR 28. und 29. Januar Erlebnis in RotNußdorfer Weingüter schenken auf dem Weinerlebnispfad Rotweine aus. (Faltblatt)   (Video) 28. Januar – 18 Uhr Stadtführung bei NachtZusammen mit der Landauer Nachtwächterin Walburga vom Kaffenberg (Frau Dagmar Schröer-Hemmler) lernen Sie die historische Innenstadt in nächtlicher Beleuchtung kennen. Die Führung kostet 8 Euro pro Person. Treffpunkt ist am Deutschen Tor. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus (Tel.: 06341-13-8305) erforderlich. 29. Januar – 14 Uhr Landauer Fort und MinengängeHerr Manfred Ullemeyer führt Sie heute durch die geschichtsträchtige Festungsanlage und erkundet mit Ihnen den zugänglichen Minengang. Die Führung kostet 5 Euro pro Person. Treffpunkt vor der Süwega Halle. Eine Anmeldung ist beim Büro für Tourismus (Tel.: 06341-13-8305) erforderlich.
Hochzeitsfahrten Der Landauer holt das Brautpaar gerne zu Hause ab und bringt es direkt vor die Kirche oder das Standesamt. Ebenso ist natürlich auch eine Abholung nach der Trauung und Fahrt zur Feierstätte möglich. Unsere Pferde sind dem Anlass entsprechend geschmückt. Preis ab 290 Euro zzgl. MwSt. (für maximal 4 Personen)
Stadtführungen – Events
Kutschfahrt im LandauerVon Mai bis Oktober finden an jedem 1., 3. und 5. Sams- tag im Monat halbstündige Kutschfahrten im Original Landauer statt. Eine Anmeldung ist im Büro für Tourismus unter 063 41.13-8301 oder 13-8302 erforderlich. Der Preis beträgt 5 Euro pro Person. Des Weiteren werden Tagesfahrten mit dem Landauer oder mit der Ausfahrkutsche angeboten. Wir sind Ihnen gerne bei der Planung der Reiseroute behilflich. Tagesfahrt im Original Landauerab 290 Euro zzgl. MwSt. (für maximal 4 Personen) Tagesfahrt in der Ausfahrkutscheab 350 Euro zzgl. MwSt. (für maximal 8 bis 10 Personen) JubeltourenZu einer nicht alltäglichen Feier gehört ein nicht alltäglicher Rahmen. Buchen Sie den Landauer als Überraschung für Jubilare, Freunde oder Geburtstags- kinder. Preis ab 290 Euro zzgl. MwSt. (für maximal 4 Personen) Nostalgie-Tour (3-Tagestour)Genießen Sie 3 Tage Kutsche, Küche und Kultur pur in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Erleben Sie die besonderen Reize dieser Landschaft aus einer einmaligen Perspektive, denn Sie reisen stilvoll in einem zweispännigen Landauer. Ihre Reise führt Sie durch hügelige Weinberge, durch malerische Winzerdörfer und vorbei an zahlreichen Burgen und Wehrtürmen, die Zeugnis ablegen von der wechselvollen Geschichte unserer Region. Auf eine Ihnen bisher unbekannte Art lernen Sie Land und Leute kennen und genießen das Beste, was Küche und Keller zu bieten haben – ein reizvolles Abenteuer der besonderen Art! Reiseverlauf der 3-Tagestour1. Tag: Landau – Bad Bergzabern – Wissembourg (F) 2. Tag: Wissembourg (F) – Erlenbach – Hauenstein 3. Tag: Hauenstein – Annweiler – Landau Preis ab 445 Euro pro Person zzgl. MwSt. (maximal 4 Personen) Ansprechspartner für alle Touren Marion Pelz, Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de FaltblattReisen wie König Josef zum Durchblättern Youtube VideoKutschfahrten im Original Landauer
Was ist eigentlich ein Landauer? In diesem Falle sind ausnahmsweise nicht die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Landau gemeint, vielmehr handelt es sich um einen der bedeutendsten Reisewagen des 18. und 19. Jahrhunderts. An einem historischen Gebäude der Stadt, dem Alten Kaufhaus, befindet sich ein Gemälde, das in künstlerisch freier Darstellung die Ankunft König Josephs I. 1704 in Landau zeigt.
Die Gartenstadt Landau und ihre Parksvon Frank Hetzer
Herausgegeben von der Stadt Landau. Das vorliegende Kompendium zu den Landauer Grünanlagen wurde zusammengestellt von einem der besten Kenner der Landauer Parkanlagen: Frank Hetzer war über 31 Jahre in verantwortlicher Position im Gartenamt und in der Grünflächenabteilung tätig. Seit vielen Jahren bietet er einem begeisterten Publikum Führungen durch die Parkanlagen an. In diesem Buch hat er Wissenswertes zu Geschichte und Gegenwart der Grünanlagen ebenso wie zu dem artenreichen Baumbestand zusammen- getragen. Gehen Sie mit Frank Hetzer auf Entdeckungsreise ins Grüne. Was sich alles hinter der „Gartenstadt Landau“ verbirgt, können Sie auf fünf verschiedenen Rundwegen durch die Parks und Grünanlagen der Stadt erkunden, die diesen Reichtum auch ihrer Geschichte als Festungs- stadt zu verdanken hat. Der Parkführer enthält zu den Rundgängen anschauliches Kartenmaterial zur Orientierung und zahlreiche Bilder zu den ausführlichen Beschreibungen der Grünanlagen sowie der Pflanzenwelt Landaus. Knecht Verlag, ISBN: 978-3-939427-22-3 192 Seiten, broschiert mit über 250 Abbildungen und 6 Plänen zum Preis von 13,99 Euro jetzt erhältlich im Büro für Tourismus. Leseprobe zum Durchblättern
Parkführungen in 2017: Nord- und Süd-Route Landau ist im Besitz großzügiger Parkanlagen, die ringförmig einen Großteil der Innenstadt einrahmen. Ein Großteil dieser Parks entstand nach Schleifung der Landauer Festung ab 1874 auf rund 25 ha. Parkführungen in Landau in der Pfalz Faltblattzum Durchblättern
Die Grüne RouteEin Besuch in Landau lohnt sich immer, nicht nur wegen der vielen historischen Bauwerke entlang der Ringstraßen und der historischen Altstadt, sondern auch wegen der Parkanlagen, die sich wie ein Kranz um einen großen Teil der Innenstadt ziehen. Diese entstanden hauptsächlich im Zuge der Schleifung der Landauer Festungsanlagen (ca. 1870 bis 1905) und bilden einen bedeutenden innerstädtischen Grüngürtel. Zu den besonderen Attraktionen zählen Goethepark, Schillerpark, Luitpoldpark, Ostpark und der Kreuzgarten an der Augustinerkirche. Weitere Parkanlagen finden sich im Südwesten der Stadt sowie im Norden des Stadt- zentrums. Neue Grünflächen sind auch im Zusammen-hang mit der Konversion ehemals militärisch genutzter Flächen entstanden. Im Gewerbegebiet „Am neuen Messplatz“ im Osten der Stadt entstand ein sieben Hektar großer, naturbelassener Grünzug, der sich mit Wegen und Ruheplätzen an einem Bachlauf entlang in ost-westlicher Richtung erstreckt. Faltblatt mit KarteGrüne Route durch Landauer Parkanlagen zum Durchblättern Ansprechspartner Marion Pelz, Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de
Stadtgeschichte – zwischen Vergangenheit und ZukunftIn wenigen Zeilen die Geschichte einer Stadt zusammen- zufassen, ist ein fast unmögliches Unterfangen, zumal wenn es sich um eine so wechselvolle Geschichte handelt wie sie Landau erlebt hat. Im Jahre 1274 beginnt mit der Stadtrechtsverleihung durch Rudolph von Habsburg der Aufstieg der vorher unbedeutenden Siedlung. Alle alten Kirchengebäude, wie die Stiftskirche, die Augustinerkirche oder die Katharinenkapelle, die heute noch das Stadtbild prägen, stammen aus dieser ersten Blütezeit. Landau entwickelte sich zu einer ansehnlichen Reichs- stadt, die, bewehrt mit starken Mauern, sich in vielen Kriegszeiten behauptete. Der Dreißigjährige Krieg brachte allerdings auch hier viel Not und Elend. Die Umwandlung der mittelalterlichen Stadt zu einer modernen Festung durch den französischen Festungsbaumeister Vauban seit 1688 änderte die Rolle Landaus grundlegend. Ab jetzt war sie als französische Exklave in deutschem Reichs- gebiet und bedingt durch die Grenznähe zu einer heftig umstrittenen Festung geworden. Die vier Belagerungen zu Beginn des 18. Jahrhunderts zeigen deutlich, wie wichtig Landau geworden war. Die französische Zeit der Stadt dauerte bis zum Jahre 1815. Sie erlebte in dieser Zeit auch die weltgeschichtliche Zäsur der Französischen Revolution mit Guillotine, Jakobiner- klub und Freiheitsrausch. In der bayerischen Zeit ab 1816 konnte sich die Stadt aufgrund ihrer Festungs- eigenschaft nicht wie andere pfälzische Städte entwickeln. Erst mit dem Ende des Deutsch-Französischen Krieges im Jahre 1871 wandelte sich die Stadt erneut: Die Festungsmauern waren unnötig geworden, sie wurden ab 1880 nach und nach niedergerissen, die Stadt konnte sich endlich erweitern. Dies geschah in einer groß- zügigen Art und Weise, mit breiten Ringstraßen und imposanten Bürgerhäusern, ein beeindruckendes Ensemble, das auch heute noch das Gesamtbild der Stadt prägt. Wer sich dann noch die Mühe macht, die Stadt etwas zu Fuß zu erkunden, der wird auch die Festhalle ent- decken können, ein mächtiges Jugendstilgebäude, das zu den schönsten Festspielhäusern im Südwesten gehört. Viele historische Gebäude, wie das Alte Kaufhaus und das Frank-Loebsche Haus, haben ihr Überleben und ihre neuen Rollen dem Engagement vieler Landauer zu verdanken. Sie sind beide zu Zentren des kulturellen Lebens in der Stadt geworden.
Der Zweite Weltkrieg hat die Stadt weitgehend verschont. Die Rolle als Garnisonsstadt hat Landau lange geprägt. Erst die Bayern, dann die Franzosen von 1918 bis 1930, die Wehrmacht von 1936 bis zum Ende des Dritten Reiches und dann wiederum die Franzosen bis zum endgültigen Abzug im Jahre 1999. Nunmehr bietet sich für die Stadt die große und möglicherweise auch die letzte Chance, sich zu erweitern. Im Rahmen der Konversion werden ehemals militärische Gebäude und Flächen einer zivilen Nutzung zugeführt. Faltblatt mit ZeittafelGeschichte der Stadt Landau in der Pfalz zum Durchblättern Ansprechspartner Marion Pelz, Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de
Kunst- und KulturstadtDie Kulturstadt Landau lebt von der Vielfalt eines Angebots, das nicht nur von der Kommune, sondern auch von verschiedenen Vereinen, Gruppen und Initiativen getragen wird. Sie besitzt attraktive Veranstaltungsstätten, die in den vergangenen Jahren mittels finanzieller und ideeller Unterstützung durch Einwohner saniert und belebt werden konnten. Landau wird zu Recht als kulturelles Zentrum der Südpfalz bezeichnet. Neben dem attraktiven städtischen Kulturprogramm in der Jugendstil-Festhalle und im Alten Kaufhaus gibt es in Landau zahlreiche Vereine und Organisationen, auch in kirchlicher und privater Träger- schaft, die die kulturelle Vielfalt der Stadt prägen. Dazu zählen unter anderem der Verein „Kulturzentrum Altstadt“, das „Haus am Westbahnhof“, und der „Gloria Kulturpalast“.  Das Stadtmuseum in der Maximilianstraße, die städt- ischen Galerien „Strieffler-Haus“ und „Villa Streccius“ mit dem etwa 500 Mitglieder zählenden Kunstverein sowie das „Frank-Loebsche Haus“ ergänzen das kulturelle Angebot. Stadholding LandauTel. 06341-13-9000, www.stadtholding.de Kulturabteilung LandauTel. 06341-13-4100, www.landau.de Shopping in der Südpfalz-MetropoleIn der Landauer Innenstadt finden Sie zahlreiche Geschäfte für alle Bereiche. Das Einkaufsvergnügen wird mit einer „Shopping-Pause“ in einem der vielen Cafés in der Fußgängerzone abgerundet. Ein Einkaufsbesuch in der Zeit zwischen der Mandelblüte und dem Fest des Federweißen ist aufgrund der vielen Sonnenstunden ein besonderes Shopping-Highlight. Jedoch auch im Winter ist Landau einen Besuch wert. Nach einem gemütlichen Einkaufsbummel können Sie sich auf dem kunsthand-werklichen Thomas Nast Nikolausmarkt bei einer heißen Tasse Glühwein wärmen und sich auf die Weihnachtszeit einstimmen.  
Verkaufsoffene Sonntage und Lichter Shopping An den verkaufsoffenen Sonntagen haben die Geschäfte in Landau von 13 Uhr bis 18 Uhr für Sie geöffnet. Für ein besonderes Ambiente werden zum Lichter Shopping in der Innenstadt Landaus große Leucht-Skulpturen auf- gestellt, die ein gemütliches Abend-Shopping garantieren. Die Geschäfte öffnen ihre Türen an diesem Tag bis 22 Uhr. ParkmöglichkeitenParkplatz „Alter Messplatz“, Parkhaus Waffenstraße, Parkhaus Am Großmarkt. Aktiven Unternehmern für Landau e.V.Tel. 06341-5982277-0. www.aku-landau.de
Dem Bach folgen wir flussabwärts, entlang der Reiter- wiesen und erreichen so Landaus Schrebergärten am Priesnitzweg. Durch den Schillerpark, die An 44 und den Westring überquerend erreichen wir unser Ziel, den Marktplatz vor dem Rathaus in Landau. Dort wird auch heute noch jeden Dienstag und Samstag traditionell Markt gehalten. FaltblattDer Marktweg als PDF Download Ansprechspartner: Marion Pelz Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de
Wandern – Geocaching
An Geocaching, Das Outdoor-Hobby für Wanderer Ausgestattet mit dem GPS-Empfänger und den Koordi- naten eines Schatzes, auch Cache genannt, geht’s auf Entdeckungsreise. Hier erhalten Sie erste Informationen und Hinweise zu den Geocaches in Landau Stadt und Landau-Land. Ob traditioneller Cache oder Multicache mit verschiedenen Rätseletappen, für die ganze Familie, Abenteurer, Wander- freunde und Radexperten, für jedermann eine ordentliche Portion Detektivarbeit. Entlang von Burgen durch Wald und Wiesen, am Rebenmeer vorbei ab in die Marktstadt Landau. Ob kleine Touren oder große Wanderungen, eine wahrhaft spannende Unterhaltung. Das alles natürlich digital! Die Schätze befinden sich in Filmdosen, großen Holz- kisten oder einem einfach ausrangierten Kasten, die meist mit einem Schloss verriegelt, aber durch einen Geo Cache-Etikettenaufkleber unverwechselbar markiert sind. Ist der Schatz gefunden, so darf sich der Schatzjäger in das Logbuch eintragen, einen Schatz entnehmen einen gleichwertigen Gegenstand wieder zurück in die Kiste legen und diese wieder an Ort und Stelle verstecken. Eine Vielzahl von Touren, die von erfahrenen GeoCachern ausgearbeitet wurden, finden Sie in folgenden Online- portalen: www.opencaching.de, www.geocaching.com. FaltblattGeocaching in Landau-Stadt und Landau-Land zum Durchblättern
Der MarktwegWandern auf dem historischen Pfad,Länge: ca. 11 km · Wanderzeit: ca. 4 Stunden.Ausgehend von der Ortslage führt der Marktweg in Ram- berg über die gleichnamige Straße aus dem Ort und entlang der Streuobstwiesen leicht ansteigend in den Wald. Am Waldrand erhalten wir einen Blick über den Ort mit seiner Pfarrkirche. Wir folgen dem historischen Pfad bis zur Abzweigung nach Dernbach. In Dernbach verläuft der Weg nördlich der Ortslage vorbei an der Mariengrotte zur »Schönen Aussicht«. Von da haben wir einen Blick über das Dernbachtal bis hin zu Trifels und Ramburg. Durch den Wald steigt der Pfad an und erreicht nach ca. 15 Minuten die Abzweigung nach Ramberg. Von dort aus geht es gemeinsam zum höchsten Punkt des Marktweges bei der Landauer Hütte. Ab dort schattiger Forstweg durch den Böchinger Wald immer bergab bis zum Steigert am Ortsrand von Frankweiler. In Frankweiler die Bergbornstraße und die Dorfbornstraße weiter verfolgend führt der Weg bald über Weinberge und den Ort Godramstein. Wir passieren die protestantische und die katholische Kirche im Landauer Stadtdorf, um kurz darauf über die Feldflur direkt an die Queich zu stoßen.
Radtouren rund um Landau und der Südpfalz Landau ist ein idealer Standort für Radurlauber. Genuss- radler, Mountainbiker und Rennradler finden vielfältige Möglichkeiten mit dem Rad Landau und die Südpfalz zu erkunden. Jeder findet abwechslungsreiche Touren mit unter- schiedlichen Schwierigkeitsgraden durch Weinberge, im Pfälzer Wald oder zu den Rheinauen. Besonders bequem geht es mit E-Bikes, die auch ausgeliehen werden können. Bei Tagesausflügen sind sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken und zu erleben. Erradeln können Sie z.B. die Kaiserstadt Speyer mit Dom (Weltkulturerbe), das Trifelsstädtchen Annweiler, Bad Bergzabern, das romantische Städtchen Wissembourg im Elsass (ganz leckerer Flammkuchen), die Festungsstadt Germersheim am Rhein, Neustadt oder zum Beispiel den in Deutschland einmaligen Wein- erlebnispfad in Nußdorf und das Storchenparadies Südpfalz mit Zentrum in Bornheim. Sie finden bei uns ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz, das auch durch viele romantische und historische Dörfchen mit vielen schönen Fachwerkhäusern führt. Bei den Radtouren können Sie die köstlichen Produkte der Region, nicht nur den berühmten Saumagen, genießen und die viel bekannte Pfälzer Gastfreundschaft erleben. Radkarten und weiteres Informationsmaterial erhalten Sie im Büro für Tourismus. Ansprechspartner für alle Touren:Marion Pelz, Tel. 06341-13-8301 oder 13-8302 Mail touristinfo@landau.de
Genuss-Radeln-PfalzGeführte Entdecker- und Erlebnisradtouren an der Südlichen Weinstraße bietet unser Kooperationspartner Genussradeln-Pfalz an. Unter dem Slogan „Radfahren und Genießen – die Pfalz aktiv erleben“ bietet Genuss- radeln-Pfalz geführte Fahrradtouren, Rad-Wochenend- Arrangements und Kurzurlaube mit dem Rad, Fahrrad (E-Bike) -reisen und Fahrradurlaube an der Deutschen Weinstraße vom Standort Landau an. Genussradeln-Pfalz organisiert genüssliche Gruppen- touren –  auch mit E-Bikes – für Betriebe, Vereine und andere Organisationen.   Weitere Informationen und Buchung unter: www.genussradeln-pfalz.de
Radeln auf Schienen Die Südpfalz-Draisinenbahn zwischen Bornheim und Lingenfeld ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Südpfalz. Ein Erlebnis für Klein und Groß. Etwa das gemeinsame Schienen-Radeln für zwei Erwachsene und zwei Kinder mit der Familiendraisine. Auf der größeren Vereinsdraisine können sogar sieben Personen mitfahren. Drei Personen müssen in die Pedale treten, die vier anderen sitzen dahinter, bequem um einen runden Tisch herum.    Morgens zwischen 10 und 11:30 Uhr kann ab Bornheim losgeradelt werden. Etwa eineinhalb Stunden dauert die einfache Fahrt auf der eingleisigen Strecke von Bornheim nach Lingenfeld über Dreihof, Hochstadt, Zeiskam, Lustadt und Westheim, doch kann an jedem der sechs Haltepunkte bequem geparkt oder auch umgekehrt werden. Ab 14 Uhr wird die Fahrtrichtung zur Rückfahrt nach Bornheim geändert. Die Strecke ist mit Hin- und Rückfahrt 26 km lang. Youtube VideoDraisinenbahn -- Radeln auf Schienen Weitere Informationen und Buchung unter: www.suedpfalzdraisine.de
Arrangements und Pauschalen 1. Fröhliche Weinbergsfahrt Genießen Sie eine unvergessliche Fahrt mit unserem Schoppenbähnel durch die bekanntesten Weinbergslagen. An insgesamt sechs Stationen verkosten Sie ausge- zeichnete Weine regionaltypischer Rebsorten. Je nach Vegetationsfortschritt verkosten Sie die reifen Trauben und dazu die Weine des Vorjahres aus dem gleichen Weinberg. Unsere Winzermeister erzählen Ihnen alles, was Sie über Wein wissen sollten. Entsprechend der Witterung genießen Sie eine zünftige Vesper mitten im Weinberg oder im Weingut des Winzers. Leistungen: Fahrt mit dem Schoppenbähnel durch die Weinbergslagen rund um Landau, fachkundige Begleitung durch eine/n Winzermeister/in, 7er Weinprobe inkl. Mineralwasser und Brot. Preis:  34,50 Euro pro Person bei 20 bis 30 Teilnehmer Preis:  30,50 Euro pro Person bei 31 bis 40 Teilnehmer Preis:  27,50 Euro pro Person bei 41 bis 56 Teilnehmer  Zusätzlich buchbar: Pfälzer Vesper (kalt) 12,50 Euro Zusätzlich buchbar: pro Person Zusätzlich buchbar: Pfälzer Teller (warm) 12 Euro Zusätzlich buchbar: pro Person  Zeitraum: April bis Oktober, täglich ab 10 Uhr Weinprobe beim Winzer Mit über 2.000 Hektar Rebfläche ist Landau die größte „Weinbau treibende“ Gemeinde Deutschlands. Über 60 selbstvermarktende Winzerbetriebe laden Sie ein zur Erlebnis-Weinprobe mit Kellerführung und (optional) anschließender Vesper in gemütlichen Weinstuben und Vinotheken. Vom Winzermeister erfahren Sie alles Wissens- werte rund um Wein. Auf Wunsch buchen Sie zu Ihrer Weinprobe auch ver- schiedene Speisen, vom „Pfälzer Teller“ bis zum mehr- gängigen kulinarischen Angeboten. Leistungen: Kellerführung, Betriebsbesichtigung mit dem Winzermeister, Begrüßungssekt, 6er Weinprobe. Preis pro Person:  13,50 Euro 
Preis pro Person:  Pfälzer Vesper kalt Preis pro Person:  (Wurst, Schinken, Käse) Preis pro Person:  12,50 Euro
 Preis pro Person:  Pfälzer Teller (Saumagen, Leberknödel, Preis pro Person:  Weinkraut und Brot) Preis pro Person:  12 Euro Teilnehmer: 10 bis 50 Personen (max.) 
Preis pro Person:  je nach Teilnehmerzahl und Leistung Preis pro Person:  ab 13,50 Euro
 Zeitraum: April bis Oktober, täglich ab 10 Uhr
Weinstraßenbegleitung Entdecken Sie die wunderbare Landschaft der Deutschen Weinstraße und des nahen Elsass. Gerne auch mit Programmgestaltung. Ganztagestour: (8 Std.) Preis:  175 Euro RebsortenwanderungGehen Sie gemeinsam mit dem Winzer auf fachkundige Wanderung durch die Weinberge. Im Anschluss gibt es eine Weinverkostung sowie eine zünftige Pfälzer Vesper (warm oder kalt). Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen Preis:  auf Anfrage Ansprechspartner für Arrangements und Pauschalen: Melissa Müller, Tel. 06341-13-8310 Mail touristinfo@landau.de
Reitplatz & Reithalle – Reiten, Reitunterricht Am Birnbach, 76829 Landau Tel. 06341-42171 Reptilium – Terrarien- & Wüstenzoo Werner-Heisenberg-Straße 1, 76829 Landau Tel. 06341-51000, Internet Rundflüge – Segelflug DJK Segelfluggemeinschaft Landau e.V., 76870 Kandel Tel. 07275-5981, Internet Schausteller Verband Landau – Neustadt Partschinser Straße 3, 67271 Kleinkarlbach Tel. 06359-85010, Internet Sparkasse SÜW – 9 Geschäftsstellen in Landau Ostbahnstraße 10, 76829 Landau Tel. 06341-18-0, Internet Südpfalz Safari – Segway Tours Weißenburgstraße 31, 76829 Landau Tel. 06341-1419147, Internet Südpfalzstadion – Sportanlage Im Löhl/Prießnitzweg 1, 76829 Landau Tel. 06341-898223 SÜW e.V. – Tourist Büro (Zum Wohl. Die Pfalz) An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau Tel. 06341-940-407, Internet StadtbibliothekHeinrich-Heine-Platz 10, 76829 Landau Tel. 06341-13-4320 Universum Kinocenter – Kino Königstraße 50, 76829 Landau Tel. 06341-9287920, Internet Villa Streccius – Städt. Galerie Südring 20, 76829 Landau Tel. 06341-13-4101, Internet Vinzentius-KrankenhausCornichonstraße 4, 76829 Landau Tel. 06341-17-0, Internet Zoo LandauHindenburgstraße 12, 76829 Landau Tel. 06341-13-7010, Internet Zweirad-Burckhardt – Fahrradverleih Theaterstraße 6, 76829 Landau Tel. 06341-87282, Internet TaxiCity Mobil – Tel. 06341-89638 Fahrservice Rheberg – Tel. 06341-9676921 Hornberger – Tel. 06341-86506 KDS Kurier Hühnerfauth – Tel. 0176-80214758 Südpfälzer Fahrservice – Tel. 06341-959428 ZeitungenStadtanzeiger – Tel. 06341-92960 Landauer Wochenblatt – Tel. 06341-649510 Die Rheinpfalz – Tel. 06341-13-2810
A bis Z BranchenbuchAnnas Landpartie – Feines aus der Pfalz Theaterstraße 18, 76829 Landau Tel. 0157-89597022, Internet Chaplin Bowling – Freizeitcenter Albert-Einstein-Straße 4, 76829 Landau Tel. 06341-9946645, Internet Dialysezentrum Landau  – Gemeinschaftspraxis Bornbachstraße 18, 76829 Landau Tel. 06341-967711, Internet Fahrrad Gaab – Fahrradverleih Queichheimer Hauptstraße 113, 76829 Landau Tel. 06341-52306, Internet Filmwelt Landau – Kino Albert-Einstein-Straße 2, 76829 Landau Tel. 06341-52052, Internet Fitz Rocks – Kletterhalle Albert-Einstein-Straße 4, 76829 Landau Tel. 06341-9949050, Internet Frank-Loebsches-Haus – Museum Kaufhausgasse 9, 76829 Landau Tel. 06341-86472, Internet Freibad – Schwimmbad Prießnitzweg, 76829 Landau Tel. 06341-13-9300, Internet Freizeitbad Aquamarin – Im Parkhotel Mahlastraße 1, 76829 Landau Tel. 06341-1450, Internet Geleria Pfaffmann – Feinste Wein Gelee Wollmesheimer Hauptstraße 66, 76829 LD-Wollmesheim Tel. 06341-939170, Internet Haus der Jugend – Mo. bis Fr. 14 – 20 Uhr Waffenstraße 5, 76829 Landau Tel. 06341-13-5171, Internet Hist. StadtmuseumMaximilianstraße 7, 76829 Landau Tel. 06341-13-4200, Internet Kart-Center Im Justus 4, 76829 Landau Tel. 06341-962699, Internet KDS Landau – Tag und Nacht Kurier und Dienstleistungsservice Tel. 06341-508338 Klinikum Landau SÜW – Krankenhaus Bodelschwinghstraße 11, 76829 Landau Tel. 06341-908-0, Internet Knecht Verlag – Pfalz Bücher Cornichonstraße 7, 76829 Landau Tel. 06341-89408, Internet Kulturabteilung Landau – Veranstaltungen Marktstraße 50, (Rathaus), 76829 Landau Tel. 06341-13-4101, Internet Landau-Land e.V. – Tourist Büro (Zum Wohl. Die Pfalz)  Hauptstraße 4, 76829 Leinsweiler Tel. 06345.3531, Internet Landgut Dreihof – Golfanlagen Am Golfplatz 1, 76879 Essingen Tel. 06348.4282, Internet LaOla – Schwimmbad Freizeitbad LaOla, Horstring 2, 76829 Landau Tel. 06341-13-9200, Internet Lösch Reisebüro – Bus Reisen Königstraße 28a, 76829 Landau Tel. 06341-83081, Internet NotfalldienstzentraleCornichonstraße 4, 76829 Landau/Pfalz Tel. 19292, Internet ParkhausWaffenstraße 14, 76829 Landau Tel. 0800-7275737 Parkhaus ZentrumAm Großmarkt 2, 76829 Landau Tel. 06341-381220 Polizei – Notruf 110 Westring 23-25, 76829 Landau Tel. 06341-287-0, Internet
Branchenbuch
Hotel
Bitte notieren Sie: Einige Hotels nutzen unsere Onlinebuchungssystem Deskline.
H  I  GÄSTEHAUS KLEINE KALMIT ***
Ferienhaus – -wohnung
H  I  PARKHOTEL LANDAU ****
Pension – Privatzimmer
H  I  MAXIMILIANS BOUTIQUE-HOTEL
H  I  KURPFALZ HOTEL LANDAU ***S
LD-Arzheim
SterneDiese klassifizierten Betriebegeben Ihnen als GastSicherheit bezüglich derobjektiven Leistungen undAngebote des Urlaubs-quartiers Ihrer Wahl. Hotelbetriebe werden nach der Deutschen Hotel-klassifizierung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes(DEHOGA) klassifiziert.
H | Hotel, P | Pension,   PP | Privatzimmer FH | Ferienhaus,    FW | Ferienwohnung
H  I  BUTENSCHOEN-HAUS (Prot. Bildungszentrum)
H  I  HOTEL SOHO ***
H  I  FASTENLANDHAUS HERRENBERG
LD-Nußdorf
kein Bild vorhanden
LD-Mörzheim
LD-Queichheim
P  I  WEINMANUFAKTUR WOLFGANG PFAFFMANN
PP  I  PRIVATZIMMER WAGEMANN
P  I  VÖGELI’S WEINNEST
SterneFerienhäuser, Ferienwohn-ungen, Privatzimmer undPensionen nach denKriterien des DeutschenTourismusverbandes (DTV).Ferienhäuser, Ferienwohn-ungen, Privatzimmer und Pensionen, die innerhalb einer Kategorie deutlich mehr Wertungspunkte erreicht haben, als zur Ein-stufung in die Kategorie nötig, erhalten den Zusatz„Superior“.
P  I  ZUM BAHNHOF
LD-Wollmesheim
PP  I  PRIVATZIMMER KLEIN
PP  I  WEINGUT & GÄSTEHAUS ANDREASHOF
LD-Mörlheim
Wohnmobil Stellplätze und Camping rund um LandauCamping kommt! Individuelles Reisen mit Zelt, Caravan oder Wohnmobil ist Trend. FaltblattWohnmobil Stellplätze und Campingzum Durchblättern
FW  I  WEINGUT MARTINSHOF
FW  I  GÄSTEHAUS DÖRFLINGER
 kein Bild vorhanden
FW  I  FERIENWOHNUNG ZITTEL F***
FW  I  FERIENWOHNUNG BURCKGARD
FW  I  FERIENWOHNUNGEN LORENTZ
FH  I  GEIGER’S FERIEHEISEL
FW  I  GÄSTEHAUS WALTRAUD SOMMER F**
FW  I  WEINGUT HERZENSTIEL
FW  I  FERIENWOHNUNG RAPUNZEL
FW  I  FERIENWOHNUNG KLUNDT
kein Bild vorhanden
FW  I  FERIENWOHNUNG MÜHLE
FW  I  FERIENWOHNUNG MÜHLEN – GARTENBLICK
LD-Godramstein
FW  I  FERIENWOHNUNG PFÄLZER OASE
FW  I  WEIN- UND OBSTHOF SCHWANDER
FW  I  MAISON APART
Bitte notieren Sie: Einige Ferienwohnungen nutzen unsere Onlinebuchungssystem Deskline.
FW  I  FERIENWOHNUNGEN JOACHIM F** | F***
FW  I  FERIENWOHNUNG SCHWEIKART
FW  I  GÄSTEHAUS KLEINE KALMIT
Hotel
FW  I  FERIENWOHNUNGEN KUGEL F****
FW  I  FERIENWOHNUNG FREIMUND F****
FW  I  FERIENWOHNUNG RIEDER
FW  I  FERIENWOHNUNG SCHAU
A  I  APARTMENTHAUS HEILIGENTHALER HOF
FW  I  FERIENWOHNUNG HEUPEL F****
FW  I  FERIENWOHNUNGEN SOMMERRESIDENZ
FW  I  WEINGUT – GÄSTEHAUS LIND F*** | F****
FH  I  FERIENHAUS LILI
FH  I  FERIENHAUS 8 F*** UND FERIENHAUS 12
FW  I  FERIENWOHNUNG APLAND F***
Ferienhaus – Ferienwohnung
FH  I  FERIENHAUS GÜNTHER